Projekte

Hier ein Überblick über bereits laufende oder abeschlossene Projekte bzw. Projekte, die in Planung sind:

Interkulturelles Kochen an Schulen

Interkulturelles Kochen an Schulen

Eltern und Kinder einer Klasse mit und ohne Migrationshintergrund bereiten gemeinsam in- und ausländische Speisen zu, die sie anschließend gemeinsam einnehmen.

Mehrsprachige Gemeindebroschüren/Homepages/Zeitungsbeilagen/Sonderbeilagen für Familien

Mehrsprachige Gemeindebroschüren

Homepages/Zeitungsbeilagen/

Sonderbeilagen für Familien etc.

Allen Mitgliedern in Gemeinden sollen in den meist gesprochenen Sprachen die sozialen „Spielregeln“, Rechte und Pflichten des sozialen Zusammenlebens, Überblicke über Angebote und Einrichtungen, Öffnungszeiten, Kultur- und Sportangebote, gemeindespezifische Themen etc. angeboten werden.

Das erste sozial inklusive Familienfest fand 2013 in Amstetten statt, im Sommer 2014 ist ein weiteres in Randegg geplant. Die Spielstationen (in Kooperation mit den Kinderfreunden NÖ entwickelt) sind alle barrierefrei zugänglich, die AnimateurInnen sind speziell geschult und politischer Ehrenschutz (z.B. Dr. Buchinger, Behindertenanwalt) unterstützt die sozial inklusiven Familienfeste! Wir freuen uns auf viele weitere sozial inklusive Familienfeste FÜR ALLE!

Multimediales Entdecken der Gemeinde

Multimediales Entdecken der Gemeinde

Jugendliche erleben ihre Gemeinde als gesellschaftliches Fundament, die sie mit Hilfe modernster Technik erforschen.

 

Interkultureller Familienurlaub

Interkultureller Familienurlaub

Sozial und einkommensschwache Familien, mit und ohne Migrationshintergrund, wird ein gemeinsamer, sehr kostengünstiger Urlaub ermöglicht.

Leseerziehung

Leseerziehung

Kindern in Gemeinden soll einmal wöchentlich durch animierte und prämierte (ein gratis Buch für jedes Kind) Aktionen der Spaß und die Freude am Lesen näher gebracht werden.

Mentoring

Mentoring

StudentInnen/SchülerInnen, die den höchstmöglichen Bildungsabschluss anstreben, sollen ihr Mentee (ein Volksschulkind mit Migrationshintergrund und schwachen Schulleistungen) motivieren, die deutsche Sprache zu lernen und sich mit ihrer Umgebung aktiv auseinander zu setzen.

Ohne Lern- und Leistungsdruck (durch Ausflüge, Besuche in Museen,…)wird den Mentees die österreichische Kultur nähergebracht und Bildung als Schlüssel für die Zukunft nähergebracht.

Konfliktprävention durch Streetdance/ Stomp für Jugendliche

Der körperliche Ausdruck von Gefühlen ist ein sehr wichtiger Punkt in der Adoleszenz. Professionelle Streetdance-LehrerInnen und sozialpädagogische Begleitung zeigen, wie man seine Gefühle ohne Aggression durch Bewegung ausdrücken kann. Dieses Projekt eröffnet Wege zum sozialen Miteinander in einer mulitkulturellen Gemeinschaft.

Eltern-Cafes mit immanentem Bildungscharakter

Eltern-Cafes mit immanentem Bildungscharakter

Einmal wöchentlich findet an der Schule das Eltern-Cafe für Eltern und Kinder statt, um innerhalb eines geschützten Rahmens Kontakte auf zu bauen und um Informationen ein zu holen.

Projekt "Rucksack" für Volksschulen oder Kindergärten

Projekt "Rucksack" für Volksschulen oder Kindergärten

Das aus Deutschland und den Niederlanden stammende Projekt ist ein Muttersprachenprogramm, das Kindern und Eltern gleichsam nützt. Kinder lernen ihre Muttersprache, als Voraussetzung für den deutschen Spracherwerb, besser kennen und verwenden.

Eltern lernen deutsche Begrifflichkeiten, die Schule ihrer Kinder und das österreichische Bildungssystem kennen.

Umweltprojekt für Kindergärten und Volksschulen

Umweltprojekt für Kindergärten und Volksschulen

Kinder sollen durch praktische Übungen, Versuche und Spiele die Ressourcen der Natur, das Entstehen von Strom und Energie und die Sinnhaftig- und Notwendigkeit von ressourcensparendem Leben verstehen und kennen lernen.

Begleitet werden die workshops vom Kasperl!

Mobbingprojekt

Hauptschulen und AHS führen in Kooperation mit dem Kinderschutzzentrum Amstetten präventive Projekte zur Sensibilisierung von Gewalt unter Kindern und Jugendlichen durch.

 

Verein EKIDS

Eltern-Kind- und Jugendzentren NÖ

 

Kastelicgasse 2

3100 St. Pölten

Tel.: 02742/22 55 500

E-Mail: office@ekids.cc

Fax: 02742/22 55 550

ZVR 164151083